Projekte -
Bestandserhebung und -analyse im Rahmen des Freiburger Netzwerks gegen Kinderarmut

Das Land Baden-Württemberg fördert im Rahmen seiner Strategie „Starke Kinder – chancenreich“ die Etablierung von Präventionsnetzwerken gegen Kinderarmut. Die Stadt Freiburg beteiligt sich mit ihrem Projekt „Gemeinsam wachsen - Freiburger Netzwerk gegen Kinderarmut“, das eine Laufzeit von September 2021 bis August 2023 hat. Als eine Grundlage wird von FIFAS eine Bestanderhebung und -analyse der auf dem Gebiet der Stadt Freiburg vorhandenen Angebote zur Prävention und Eindämmung von (Teilhabe-) Armut von Kindern, Jugendlichen und deren Familien durchgeführt. Darüber hinaus werden erste Ideen entwickelt, wie die vorhandenen Netzwerke effektiv und effizient zu einem gesamtstädtischen Präventionsnetzwerk verknüpft werden können.

Themenfeld:
Kinder und Jugendliche (Beschreibung, weitere Projekte)
Auftraggeber:
Stadt Freiburg
Status:
laufend
Laufzeit:
3/2022-03/2023
Publikationen:
geplant

Zum Seitenanfang Seite drucken